Parkett im «Lost Space»

Mit dem Urbexer Samuel Wuhrmann gehe ich auf die Suche nach vergessenen Untergründen. Samuel hat ein ungewöhnliches Hobby, das sogenannte Urban Exploring, kurz Urbexing. Hierbei sucht man das Abenteuer in verlassenen Gebäuden, die man besucht unter dem Kodex: „Nichts hinterlassen ausser die eigenen Fussspuren“.

Gemeinsam betreten wir einige solcher spannenden Orte, wobei man sich nicht immer darauf verlassen kann, dass dort niemand mehr nächtigt. Aber das gehört zum Abenteuer dazu. Im Interview in einer verlassenen Gerberei frage ich Sämi nach den schönsten verlassenen Holzfussböden, die er in seiner Laufbahn als Urbexer angetroffen hat. 

Das beeindruckendste Gebäude, was er jemals betreten durfte, sagt Sämi, war die Villa Lumière. Diese und noch mehr Fotos zur Villa findet Ihr auf seinem Blog: lost-place.ch

Fotos von Samuel Wuhrmann